GameUp! Rheinland-Pfalz

Wer sind wir?

Mein Name ist Ben Palfner und im September 2015 habe ich als Projektleiter das Software- und Gamesforum GameUp! Rheinland-Pfalz und die Aufgabe übernommen, unser Bundesland als Netzwerkinstitution und Lotsenstelle für die Gamesbranche hier am Standort zu vernetzen und sichtbar zu machen. Deswegen findet ihr mich mit GameUp! eigentlich auf allen relevanten Branchenveranstaltungen in Deutschland, von Entwicklerkonferenzen wie der Devcom, QuoVadis oder der Respawn Gathering.

Was tun wir?

Zusätzlich bespielen wir immer wieder Messeformate, wie z.B. die CeBIT oder die gamescom. Das ist wichtig, um unser Firmennetzwerk im Sinne des Landes Rheinland-Pfalz und für unsere Firmen und Gründer weiter auf- und auszubauen. In den vergangen zwei Jahren hat uns und unseren Gründern dieses Netzwerk bereits enorm weiter geholfen und zum Beispiel den Kontakt zu etablierten Entwicklern, Publishern und Institutionen hergestellt.
Zusätzlich sucht und prüft GameUp! Beratungs und Fördermöglichkeiten, um hier bei Bedarf weitervermitteln zu können.


Darüber hinaus organisiert und führt GameUp! Rheinland-Pfalz auch eigene Events und Veranstaltungen durch.Ein Beispiel ist das Impuls & Networking Dinner, bei dem die Gamesbranche, die Politik und Institutionen in den Dialog miteinander gehen können und Impulse bekommt, oder Informationsveranstaltungen, wie Rheinland-Pfalz und die Gamesbranche, ein Format, das sich gezielt an Gründerbüros, Wirtschaftsförderer, VC´s und Ministerien richtet. Außerdem sind wir mit GameUp! Gründungsmitglied im game – Verband der deutschen Gamesbranche e.V. und Gründungsmitglied und Mitinitiator von Games Germany. Bei Games Germany sind alle Netzwerk- und Förderinstitutionen der Bundesländer unter einer Dachmarke zusammengefasst. Das ist wichtig für den gemeinsamen Austausch. Zusätzlich führen wir eigene Formate durch, zum Beispiel auf der nordic game conference in Malmö, oder in der German Area auf der gamescom.