Wissenschaftliche Studie zur Ergründung der Bedürfnisse der Kultur- und Kreativschaffenden

Die Studie “Creative Entrerpeneurship Rheinland-Pfalz” besteht aus zwei Bausteinen:

  1. In einer umfangreichen Onlineumfrage befragten wir von Juli bis September 2018 eine große Anzahl von Unternehmer*innen, Gründer*innen und Selbstständigen in den Kultur- und Kreativbranchen. Die Auswertung findet gerade statt und soll Anfang 2019 erste Befunde liefern.
  2. Nach der Auswertung der Umfrage führen wir Interviews und Gruppendiskussionen sowie Workshops mit einzelnen Kreativen durch, um unsere Ergebnisse zu diskutieren, zu reflektieren und um persönliche Einsichten zu erweitern.

Folgene Erkenntnissinteressen haben wir dabei:

  • Wie können Gründungserfolg und -potential von Akteur*innen in der Kultur- und Kreativwirtschaft analysiert und definiert werden?
  • Welcher Zusammenhang besteht zwischen Finanzierungs- und Förderprogrammen und Erfolg?
  • Wie lässt sich Verbesserungspotential von bestehende Finanzierungs- und Förderprogrammen für Akteur*innen in der Kultur- und Kreativwirtschaft herausarbeiten und wie können neue Programme und Maßnahmen entwickelt werden?
  • Wie können Akteur*innen in der Kultur- und Kreativwirtschaft als auch Financiers und Förderinstitutionen besser aufeinander abgestimmt werden?
Die Ergebnisse der Studie sollen zu ersten Workshop-Prototypen führen, in denen wir Qualifizierungs- und Weiterbildungsformate auf Kultur- und Kreativschaffende zuschneiden. Die daraus gewonnen Erfahrungen sollen langfristig gesehen den Grundstein für eine Creative Entrepreneurship Academy bilden.